17 MayHalbjude

Übrigens gibt es im jüdischen Sinne keine Halb-, Viertel- oder Achteljuden.

Die Zugehörigkeit zum Judentum wird allein über die Mutter vererbt. Wenn die Mutter Jüdin ist, ist das Kind in den Augen eines Juden auf jeden Fall ein kompletter Jude – egal welcher Religion der Vater angehört.

Wenn der Vater Jude ist und die Mutter nicht, ist das Kind in den Augen eines Juden kein Jude.

Wenn man sich diese Tatsache vor Augen hält, dann sind die dubiosen Einteilungen der Nazis nur noch unverständlicher – insbesondere in den Augen der betroffenen. Denn diese haben sich unter Umständen nie auch nur ein kleines Bißchen als Juden gefühlt.

Leave a Reply