25 SepBlaulicht – Blaulicht

In Rheydt hört man oft Martinshörner. Heute war ich mal Schuld an einem der Einsätze. Um die Pointe vorwegzunehmen: Mir geht es gut.

Heute war ich mit einer lieben Freundin zu einem Einkaufsbummel in der Rheydter Innenstadt verabredet, während Lina im Kindergarten bespasst wurde. Weil sich uns ein kleines Hungergefühl einstellte, wählten wir die Baguetterie am Markt aus. Und dort wollte ich dann auch eben aufs Klo huschen.

Natürlich hatte ich mal wieder Schuhe an, die nicht nur hohe, sondern auch recht schmale Absätze haben. Und in der Baguetterie ist es im Bereich der Theke immer recht glitschig. Das wurde mir heute zum Verhängnis. Denn ich habe mich in einem eleganten Bogen langgelegt. Mein rechter Fuß ist nach links weggerutscht und hat mich gleich mitgenommen. Dann lag da die dicke Nudel*.
Einer der Gäste hat wohl einen dicken Schrecken bekommen und erstmal den Notarzt verständigt, während ich auf dem Boden lag und nach Luft geschnappt habe. Nach dem ersten Schrecken merkte ich, dass wohl nichts gebrochen oder gezerrt ist, ich mir nichtmal was geprellt habe. Aber mir tut mein Rücken weh wie bei einem schweren Muskelkater. Aber der einmal angerufene Notarzt kann natürlich nichtmehr zurückgepfiffen werden. Schmerzen habe ich auch nicht wirklich gefühlt – hey: Ich hab vor gut 11 Monaten ein Kind in die Welt gesetzt, ich weiß, was Schmerzen sind.

Die Sanitäter haben recht lange gebraucht – auf jeden Fall hatte ich in der Zwischenzeit schon mein halbes Baguette aufgegessen – und zogen dann unverrichteter Dinge wieder ab. Sie hatten zwar vorgeschlagen mich röntgen zu wollen, aber da ich in keinem Knochen Schmerzen fühle, wird man dort auch nicht wirklich viel finden.

Ich werde den Rücken nun gut warm halten und hoffen, dass Lina sich nicht zu schwer macht.

*Es gibt da einen alten Hape Kerkeling Sketch, in dem eine Hertha ausrutscht und „rumbums, da lag sie, die dicke Nudel“.

2 Responses to “Blaulicht – Blaulicht”

  1. Heike sagt:

    nene, du machst sachen. da bin ich ja froh, dass dir nichts weiter passiert ist.
    lg heike

  2. Nik sagt:

    Gute Besserung.

    Und gut, daß nicht mehr passiert ist!

    Liebe Grüße, Nik

RSS feed for comments on this post. And trackBack URL.

Leave a Reply