20 JunMittwoch mit Sonne

Endlich scheint sich das Wetter zu stabilisieren: Heute war es die meiste Zeit trocken und sonnig. Weil Lina und ich heute morgen nicht wirklich aus dem Quark kamen, haben wir auch nichts wirklich wertvolles unternommen. Aber ich habe einen sehr langen Spaziergang nach „Büsumer Deichhausen“ gemacht. Auf dem Hinweg war es noch bedeckt und relativ frisch draussen, weshalb ich Jeans und Fleecejacke angezogen hatte. Aber im Laufe der Zeit kam die Sonne immer mehr raus und ich kam wirklich ins Schwitzen. Auf dem Hinweg ging es am Wasser lang über den Deich. Mit Schafen. Aber Lina wollte das Mäh einfach nicht Ei machen.

Es ging dann auf dem Deich wieder zurück nach Büsum. War eine schöne Runde. Daheim angekommen war dann das Wetter so schön, dass ich mir die Picknickdecke schnappte und dann zum Spielplatz ging, um noch eine Runde Sonne zu geniessen. Und Lina schaukelt nur zu gern. Als ich dann dort nochmal auf den Deich ging, war plötzlich das ganze Wasser schon wieder weg. Also hab ich meine Füße noch kurz ins Watt gehalten und ein paar hübsche Muscheln gesammelt.

Aber der morgige Donnerstag wird voller Ereignisse sein. Denn dann geht es westwärts nach Helgoland. Dummerweise ist dieser Ausflug mit zeitigem Aufstehen verbunden, denn ich muss um 8Uhr mit Sack und Pack das Haus verlassen. Aber das werden wir schon schaffen.

Sonne am Mittwoch 

Endlich scheint sich das Wetter zu stabilisieren: Heute war es die meiste Zeit trocken und

sonnig. Weil Lina und ich heute morgen nicht wirklich aus dem Quark kamen, haben wir auch

nichts wirklich wertvolles unternommen. Aber ich habe einen sehr langen Spaziergang nach

„Büsumer Deichhausen“ gemacht. Auf dem Hinweg war es noch bedeckt und relativ frisch draussen,

weshalb ich Jeans und Fleecejacke angezogen hatte. Aber im Laufe der Zeit kam die Sonne immer

mehr raus und ich kam wirklich ins Schwitzen. Auf dem Hinweg ging es am Wasser lang über den

Deich. Mit Schafen. Aber Lina wollte das Mäh einfach nicht Ei machen.

Es ging dann auf dem Deich wieder zurück nach Büsum. War eine schöne Runde. Daheim angekommen

war dann das Wetter so schön, dass ich mir die Picknickdecke schnappte und dann zum Spielplatz

ging, um noch eine Runde Sonne zu geniessen. Und Lina schaukelt nur zu gern. Als ich dann dort

nochmal auf den Deich ging, war plötzlich das Ganze Wasser schon wieder weg.

Aber der morgige Donnerstag wird voller Ereignisse sein. Denn dann geht es westwärts nach

Helgoland. Dummerweise ist dieser Ausflug mit zeitigem Aufstehen verbunden, denn ich muss um

8Uhr mit Sack und Pack das Haus verlassen. Aber das werden wir schon schaffen.

Leave a Reply